Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/woideras-auf-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sydney

vom ruhigen Paranui zum Flughafen und nach ca.3,5 Std. landet man dann in Sydney- Das ist wie der Sprung ins kalte Wasser- Sydney die Großstadt laut, voll und alles etwas abgefahren.Der erste Abend war der Horror. Aber dann nach ausgiebigem Schlaf gutes Frühstück bei Kafe Kaz zum Darling Habour und zum Fischmarkt. Sowas habt ihr noch nicht gesehen Fische aller Namen, Größen sowohl zum Kaufen als auch zum Verzehren- logisch bei uns muss doch alles probiert werden. Ein bisschen das Opernhaus ansehen und am Abend genüsslich draußen sitzen. Ja ihr lest richtig- hier ist Frühling es blühen die Mandelbäume und die Tulpen und überhaupt alles auf einmal. Am nächsten morgen hat mich mein Mann nach Manley Beach geführt- nach 30.Min Fähre fahren bist du an einem super Stück Strand kannst baden in der Sonne liegen (Achtung trotz Schutzfaktor 30+ siehst du nach 20 Min. aus wie ein Feuermelder) Am Abend beim abendlichen Happy Hour Bieer haben wir Armin aus Weimar kennengelernt. Der ist bereits seit 1,5 Jahren hier, da er sowas wie ein Stipendium hat und arbeitet momentan als Statue. Er steht rum lässt sich fotografieren und verdient nicht schlecht dabei- naja kein job auf Lebenszeit aber ein bisschen geht schon noch. Total abgefahren der Junge- wie eigentllich ganz Sysney- NY dagegen ist fst ein Waisenkind und dass heisst was. Beleave me. Auch der 3.Tag ist voller neuer Eindrücke und man entdeckt ständig was neues- Paddy Market- das 5 Einkaufscentrum-den Battery Park und und und. leider geht es an Tag 4 weiter nach Honolulu und jetzt kommt der Hammer

Wir fliegen am Abend des 23.10. gegen 18.00  Uhr nach Honolulu und steigen nach 10 Std Flug am 23.10. gegen 7.00 Uhr morgens aus dem Flieger. Ich kann es immer noch nicht fassen. Lieber Andreas mit uns hättest du 2x Geb.feiern können.

Wir sind dann weiter nach Hilo auf big Island und mit dem Auto nach Kailuna-Kona in unsere Wohnung. Hier ist es heiß, schwül und nur die Meeresbrise macht das ganze erträglich. Jetzt kehrt etwas Ruhe ein, wir geniessen das Wetter und relaxen. Bis bald

24.10.10 04:12
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tochter (24.10.10 12:05)
Das hört sich ja super an :-) freuen uns dass alles klappt. Kuss chrisi und Alex

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung